IMG-20210704-WA0071

16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs bei der ÖWR

Um den Status der Einsatzkraft erhalten zu können, ist es notwendig, alle drei Jahre einen 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurs oder die 5 Module der Ersten Hilfe in der ÖWR aufzufrischen.

Diese Gelegenheit nützten auch die frisch gebackenen Helfer und Retter, die diesen Kurs noch zum Abschluss ihrer Ausbildung benötigten. Ort des Geschehens waren die Örtlichkeiten der Regionsstelle Mitte in St. Michael.

Alfred Schintlbacher, hauptberuflich als Sanitäter und Lehrbeauftragter beim Roten Kreuz tätig, gestaltete diese sechzehn Stunden sehr interessant und kurzweilig. Geballtes Wissen wurde mit viel Enthusiasmus an die Mitglieder der ÖWR weitergegeben. lebensnahe Beispiele lockerten die Materie auf. Sogar Teilnehmer, die diesen Kurs schon sehr oft gemacht haben, konnten wieder Neues lernen.

Lebensnahe, gespielte „Überraschungsszenen“ waren eindrucksvoller Bestandteil des Unterrichts.

Herr Schintlbacher, ein Rot-Kreuz-Mitarbeiter, der den Beruf als Berufung ausführt, machte für die ÖWR den Kurs kostenlos.

Link zu den Fotos

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email