IMG-20210614-WA0002

Großeinsatz auf der Mur

Im Zuge einer Suchaktion auf der Mur am Sonntag, 13.06.2021, an der die Polizei, mehrere Feuerwehren, die Österreichische Rettungshundebrigade und die Hundestaffeln verschiedener anderer Organisationen teilnahmen, war die Österreichische Wasserrettung fast sofort nach der Alarmierung um 04:00h früh am Einsatzort. Unter der Einsatzleitung von Susanne Kamencek (Landesleiterin ÖWR) wurde das ÖWR Team  bestens koordiniert. 17 Leute der ÖWR suchten die Mur von Leoben bis Pernegg ab.

Fließwasserretter suchten mit Raftbooten beide Murufer bis Oberaich stromabwärts, die Nautiker von Pernegg bis Bruck/Mur stromaufwärts, soweit irgendeine Befahrbarkeit möglich war, ab. Trotz Unterstützung von Drohne und Hubschrauber war die Suche leider erfolglos. Um 17:00 kehrten die übermüdeten Wasserretter zurück zu ihren Stützpunkten nach St. Michael, Liezen, Graz und Kalsdorf.

Besonders lobenswert war die gute Zusammenarbeit mit der Polizei, den Feuerwehren Leoben Stadt und Graz Umgebung und der Österreichischen Rettungshundebrigade. Aber auch der Hafenmeister Adi bei der Marinekameradschaft Prinz Eugen in Pernegg und sein Team haben die ÖWR bestens unterstützt.

MK

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email