Neuer Stützpunkt der ÖWR – Regionsstelle Nord – BAUSTEINAKTION

Seit mehr als zehn Jahren sind wir auf der Suche nach einer neuen Bleibe. Derzeit sind wir in Liezen am Brunnfeldweg in einer LKW-Garage untergebracht. Dieser Stützpunkt ist weder zeitgemäß noch auf letztem Stand. Auf sehr engem Raum muss das Einsatzgerät gelagert werden; auch das Umkleiden muss hier stattfinden und ist ein Unfallrisiko. Darüber hinaus …

Fahrzeug- und Gerätesegnung

Der Sonntag, 21. August, war trotz des trüben Wetters ein Freudentag für die Österreichische Wasserrettung im Bezirk Liezen. Das neue Mannschaftstransportfahrzeug und das durch den Landesverband Steiermark der ÖWR angekaufte SideScanSonar konnten offiziell in den Dienst gestellt werden. Die Segnung wurde von Diakon Franz Brottrager, Kurat der ÖWR in der Steiermark, durchgeführt. Dieser betonte: „Der …

Sicherheitsschulung für Mitarbeiter des Verbund

Schon um 6:15 ging es am Dienstag, den 21.06.2022, für drei Personen mit GLF und A-Boot los Richtung Gstatterboden. Es gab dieses Jahr bereits von anderen Regionsstellen Sicherheitsschulungen für die Verbund AG und nun ist die Regionsstelle Nord an der Reihe. Diesen Dienstag und nächste Woche ging es für die Mitarbeiter des Verbunds ans Wasser …

Hochauflösendes Side Scan Sonar angeschafft

Seitens der Österreichischen Wasserrettung, Landesverband Steiermark wurde ein hochauflösendes Side Scan Sonar mit einer Investitionssume von ca. 8000 Euro angeschafft.Dieses Gerät ist das erste seiner Art, das in der Steiermark im Wasserrettungswesen verwendet wird, und wurde in der Regionsstelle Nord stationiert.Aufgrund der Tatsache, dass dieses Sonar nicht fix auf einem Boot verbaut wurde kann es …

Sommerferienprogramm 2021

Dieses Jahr fand unser jährlicher Beitrag zum Sommerferienprogramm der Stadtgemeinde Liezen am Samstag, 31.07.2021, statt. Für die Kinder begann der Nachmittag um 13Uhr, doch für die Mannschaft starteten die Vorbereitungen bereits zwei Stunden davor. Vom Stützpunkt aus fuhren zu Beginn alle zur Slipstelle. Hier wurden die Kinder in zwei Gruppen zu je sieben Kindern und …

Sucheinsatz, 24.07.2021 – Gstatterboden

Um halb fünf in der Früh wurde die Österreichische Wasserrettung Landesverband Steirermark am Samstag, den 24.07.2021, alarmiert. Es handelte sich um einen Sucheinsatz nach einer Person, welche am Vorabend einen Verkehrsunfall beim Bahnhof Gstatterboden hatte. Ein Trupp der Regionsstelle Nord suchte den Bereich des Stausees Gstatterboden mit dem A-Boot ab. Gesucht wurde hier den ganzen …

Alarmeinsatz “Untergegangene Person im Tieberteich in Röthelstein”

Eigentlich wollte eine Mannschaft der ÖWR Regionsstelle Nord heute eine Nachsuche auf der Enns starten – doch alles kam anders. Der 6. Alarmeinsatz innerhalb von dreieinhalb Wochen war angesagt. Um 14.43 wurden alle Regionsstellen zu einem Einsatz nach Röthelstein (nahe von Fronleiten) alarmiert. Ein Badegast des übervollen Tiebersees ist untergegangen und wurde vermisst. 10 Mann …

Alarmeinsatz “Sturz in Mur -abgetriebene Person”

Unter diesem Alarmstichwort wurden die Mannschaften der ÖWR LV Steiermark am gestrigen Dienstag Vormittag – kurz vor 11.00 Uhr – alarmiert. Umgehend rückten Manschaften aus Liezen und Graz in Richtung Murau (Triebendorf) aus. Eine Person war in die Mur gestürzt und konnte auf eine angrenzende Insel landen. Dort wurde die Person von den Mannschaften der …

Ausbildung zum Fließwasserretter

Die Österreichische Wasserrettung, Landesverband Steiermark, führte vom 25.6. – 27.06.2021 die Ausbildung zum Fließwasserretter im Raum Niederöblarn durch. Die 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden in den Einsatzverfahren, gesichertes Retten, freies Retten sowie im Umgang mit der Ausrüstung geschult. Dies gewinnt immer mehr an Bedeutung, da Freizeitaktivitäten immer mehr an und in Fließgewässern stattfinden und die …

Übung gemeinsam mit der Jugend

Am Samstag, 19.06.2021, fand eine Übung der Einsatzmannschaft gemeinsam mit der Jugendgruppe statt. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich alle um 15 Uhr beim Putterersee in Aigen und dann ging es auch sogleich los. Die Kinder wurden in drei Vierergruppen aufgeteilt und arbeiteten sich fleißig durch die drei Stationen. Aufmerksam wiederholten sie bereits Gelerntes und erlernten …